MSC Aktuell

Rennen 2021 ist abgesagt · Clubheim „Am Idel“ weiterhin geschlossen · Bau Zeitnahme steht

Rennen 2021 ist abgesagt

Der MSC Kassel verzichtet Corona bedingt auf die Durchführung der für den September geplanten MSC Motocross Rennen . Organisatorische Unwägbarkeiten und die ungewisse Entwicklung der Infektionszahlen und den daraus resultierenden Folgen machen diesen Entschluss notwendig.

Die Motorsportler des MSC Kassel solidarisieren sich damit auch mit anderen ortsansässigen Vereinen, die ebenfalls auf Veranstaltungen im Jahr 2021 verzichten müssen.

Zeitnahme aktuell

Kay Ditzel mit Fräse
Kay Ditzel mit Fräse

Mitte Juni ist der Bau fast fertig. Noch ein paar Installationen und die Zeitnahme ist bereit für ein eventuell stattfindendes Rennen. Der Außenbereich und die Startgerade werden demnächst auch wieder in Form gebracht. Die Strecke ist nach einer Behandlung durch einen Schlepper mit Fräse von Kay Ditzel schon im besten Zustand. 500 PS, diesmal nur durch einen Motor angetrieben, haben perfekte Arbeit hinterlassen.

Spenden-Übergabe
Spenden-Übergabe

Ende Juni durfte dann auch endlich die offizielle Scheck Übergabe unseres  Crowdfundig Projektes erfolgen. Die VR-Bank , vertreten durch Katja Bender, überreichte den Scheck im Rahmen des Trainings an unsrene Vorsitzenden Martin Logsch.

Ein Jahresrückblick

Baustelle Zeitnahme
Baustelle Zeitnahme

Trotz Corona bedingtem Teilstillstandes konnte der MSC Kassel im vergangenem Jahr doch einiges auf und vor allen Dingen neben der Strecke tätigen. Das bestimmende Projekt des Jahres war wohl das neue Zeitnahme-Gebäude. Der Bau steht zwar noch nicht, dafür aber schon der Sockel. Dies verdanken wir unserem Mitglied Reiner Gaul und seinem Unternehmen. Ebenfalls ist das Crowdfunding für das Projekt in Zusammenarbeit mit der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen gemäß dem Motto „Viele schaffen mehr“ Mitte Dezember abgeschlossen. Hier sei allen Fans und Unterstützern vorab ein recht herzliches Dankeschön für ihr Engagement ausgesprochen, eine Feier zu dem Thema wird wohl noch auf sich warten lassen, sie wird aber sicher nicht vergessen werden.

Treppe
Treppe

Weiterhin konnte in der Zeit der Corona-Lockerungen die neue Treppe zum Streckenübergang gebaut werden. Mit der neuen Treppe erhoffen wir uns einen beschleunigten und zudem trittsicheren Wechsel der Zuschauer von und zu dem mittleren Streckenabschnitt während unserer Rennen. Federführend bei Planung und Durchführung war hierbei unser Mitglied Stefan Krack der Bauschlosserei Krack und Müller.

 

Luftbogen
Luftbogen

Mit gemeinsamen Kräften ermöglichten die Biebergemünder KANZLEI STOCK sowie das in Malsfeld ansässige Unternehmen MAYER LUFTWERBUNG als Sponsor die Anschaffung eines Luftbogens. Der aufwendig produzierte Luftbogen wird die Motocross Strecke am Idel bei künftigen Veranstaltungen als Blickfänger aufwerten. Als Stellplatz wurde die finale bergab Passage vor dem Zielsprung ausgewählt. Beim anschließenden Training überstand der Bogen seine Feuertaufe und die ersten Motorräder duften durch das neue Highlight fliegen.

Fahrerlehrgang
Fahrerlehrgang

Das eigentlich für die MSR-Rennen vorgesehene Wochenende konnten wir schließlich für einen Fahrerlehrgang nutzen. So kam an den beiden Tagen zumindest ein wenig Moto-X Stimmung auf, wenn auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit und mit dem gebotenem Abstand. Der von unseren Sportwarten Matthias Stock und Raphael Schum hervorragend organisierte Lehrgang war das sportliche Highlight des Jahres. Alle Beteiligte waren mehr als zufrieden mit der Veranstaltung.

Bänke
Bänke

An dieser Stelle sei noch einmal ausdrücklich ein Dank an alle Helfer und Unterstützer ausgesprochen. Schließlich werden für die durchgeführten Arbeiten auch Maschinen benötigt. Nicht zu vergessen sind dabei unsere Leute, die die Maschinen auch bedienen können.